*
menue29092018
blockHeaderEditIcon
beweselogorow3_grau140
blockHeaderEditIcon
bsnlogorow3_hellgrau140
blockHeaderEditIcon
slider1-copy-Smartphone0210
blockHeaderEditIcon
slider_home210818
blockHeaderEditIcon
block_startneu_veraenderung
blockHeaderEditIcon

Sie möchten sich beruflich verändern,
stehen vor einem wichtigen Schritt in Ihrem Leben?

WILLKOMMEN IN IHRER MAßGESCHNEIDERTEN ZUKUNFT

DIE BEWERBUNG.  DAS GESPRÄCH.  DIE PROBLEMLÖSUNG.


bewerbung1109_startseite
blockHeaderEditIcon

DIE BEWERBUNG

Ziehen Sie den gewünschten Erfolg an – wie ein Magnet.

Die Bewerbung steht immer am Anfang, ist Türöffner und Weichensteller - ob Jobwechsel, nächster Karrierestep, Einstieg nach dem Studium oder Ausbildung – von diesem „Stück Papier“ hängt es ab…

Umso erstaunlicher, dass in der Realität weit über 90 Prozent mit ihrer Bewerbung ein unzureichendes bis schlechtes Bild von sich abgeben. Die Folge: schnelle Absagen oder Zufallsjob. Berufliche Erfüllung Fehlanzeige.

Häufiger Fehler: Die oberflächliche Behandlung des Themas als Schreibarbeit (Standardfloskeln und Spiegelung des Lebenslaufes im Anschreiben; bloße Zahlen, Daten, Fakten im Lebenslauf).

BeWerben bedeutet Zukunftsgestaltung
im Sinne von:

  • Reflexion bisheriger Erfahrungen (auch negativer)
  • positive Bestandsaufnahme (individuelle Fähigkeiten & Kenntnisse, persönliche Stärken, bereits Erreichtes, Erfolge)
  • klare Ziele für die Zukunft (Motivation, Talente, Träume).
     

Maßgeschneidertes Erfolgskonzept statt Schreibarbeit - B·S·N Regina Janner

   

 

gespraech1109_startseite
blockHeaderEditIcon

DAS GESPRÄCH

Angst vor kniffligen Fragen und bösen Überraschungen?

Sie müssen kein Hellseher sein und sich nicht anbiedern, um beim Bewerbungsgespräch zu punkten. Doch vor allem sollten Sie sich nicht allein auf Ihre kommunikative Fähigkeiten verlassen…

Aus Personalersicht verlaufen die meisten Vorstellungsgespräche einschläfernd. „Runtergebetete“ Lebensläufe, Wahrheiten, die völlig fehl am Platze sind, und der Tritt ins Fettnäpfchen sind an der Tagesordnung.

Kandidaten lassen sich auf Knopfdruck verunsichern, provozieren, „aufs Glatteis führen“ . Das Bewusstsein für falsche Antworten fehlt.

Häufiger Fehler: Bewerber fühlen sich mit ihrer eigenen Sicht der Dinge vermeintlich sicher. Sie geben Antworten auf Fragen, wie sie es selbst für richtig halten. Doch bei verschiedenen Interessenslagen liegt genau darin der Irrtum.

Wer den Hintergrund der Fragen kennt
und in der Lage ist, sich als kompetenter, sympathischer Problemlöser im speziellen Fall zu präsentieren, fällt sofort positiv auf und steigert die Erfolgschancen um ein Vielfaches.


Aktiver Mitgestalter statt passiver Antwortgeber -B·S·N Regina Janner

    

 

problemloesung1109_startseite
blockHeaderEditIcon

DIE PROBLEMLÖSUNG

Problem oder Lösung. Eine Entscheidung, die Sie selbst treffen.

Prozessorientierte Arbeitswelten in globalen Märkten, digitaler Wandel und ständige Veränderung bestimmen den Alltag vieler Menschen. Wir funktionieren. Laufen mit...


Immer schön mit dem Strom schwimmen, sich anpassen – ob es einem passt oder nicht. Keine Wertschätzung. Kein Zuspruch. Wer ausschert, läuft gegen die Wand.

Warum ist das so? Weil eine Welt im Umbruch, inklusive kompletter Branchen und Berufsbilder, neue Skills erfordert.

Häufiger Fehler: Die „Ich-bin-wie-ich-bin“-Einstellung. Wer in gewohnter Weise und aus seiner Sicht der Dinge heraus kommuniziert und handelt, landet heutzutage schnell in der Sackgasse.

Die Problemlösung:
Ob wichtiger Termin, Konflikt am Arbeitsplatz, Mitarbeitergespräch oder Gehaltsverhandlung – ausschlaggebend sind gute Vorbereitung und die richtige Strategie.
Voraussetzung für mehr Lebensqualität ist die Bereitschaft, sich weiterzuentwickeln.


Mehr Selbstbestimmung statt unliebsame Abhängigkeiten - B·S·N Regina Janner

    

 

block_einstiegsangebotheadline
blockHeaderEditIcon

B·S·N Einstiegsangebot

block_einstiegsangebot
blockHeaderEditIcon

  CHECK-UP BEWERBUNG  
Nicht „Wie bewirbt MAN sich richtig“, sondern wie bewerbe ICH mich so, dass ich MEINE ZIELE erreiche. Der Unterschied: Keine Schreibarbeit, sondern individuell abgestimmte Werbung.

  SPEED-TRAINING VORSTELLUNGSGESPRÄCH;  
Größte Fehler - Ungutes Gefühl und konkrete Unsicherheiten ausräumen - Fangfragen erkennen.

  KURZBERATUNG, freie Themenwahl  
Schnelle Hilfe zu konkreten Situationen und Themen rund um Karriere & berufliche Veränderung.

kontakt_termin_18092018
blockHeaderEditIcon
logofooter_bewese1510
blockHeaderEditIcon
logofooter_bsn1510
blockHeaderEditIcon
copyright_14102018
blockHeaderEditIcon

Copyright by Bewerbungsservice Nürnberg 2018 | Login 

menuefooterneu_05102018
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail