*
menue29092018
blockHeaderEditIcon
beweselogoweissunterseite
blockHeaderEditIcon
bsnlogoweiss_unterseite
blockHeaderEditIcon
            
dieproblemloesung_teil1
blockHeaderEditIcon

DIE PROBLEMLÖSUNG

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
(Aristoteles)

Neue Zeiten – neue Herausforderungen

Wir leben in einer defizitorientierten (Arbeits-)Welt, in der sich die Wachstumsideologie „höher, schneller, weiter“ längst durchgesetzt hat. Wie der eigene Erfolg auszusehen hat, bestimmen andere. Und wir haben uns daran gewöhnt, dass gut nie gut genug ist. Doch fehlende menschliche Wertschätzung, das Nicht-Anerkennen von Leistung und die ständige Forderung nach „mehr“ bringen Menschen immer schneller an ihre Grenzen.

Diese oder ähnliche Meldungen lassen sich im Netz beliebig nachlesen und sind statistisch belegt:

  • 70 % der deutschen Arbeitnehmer leisten „Dienst nach Vorschrift“.
  • Jeder vierte Arbeitnehmer hat innerlich gekündigt.
  • Das Arbeitsunfähigkeitsvolumen aufgrund psychischer Erkrankungen hat sich in den letzten 20 Jahren mehr als verdreifacht.

Tendenz steigend.

Das große Ziel des Lebens ist nicht Wissen, sondern Handeln.
(Thomas Huxley)
Wer unzufrieden ist, braucht Plan B. Wer ein Problem hat, braucht eine konkrete, direkt umsetzbare Lösung.

Mögliche Themen können sein:

  • Belastungen im Beruf mit dem Gefühl der Ausweglosigkeit
  • Mangelnde Wertschätzung am Arbeitsplatz, Frustrationsgefühl
  • Probleme mit Nicht-nein-sagen-Können und eigener Abgrenzung
  • Befürchtung eines Burn- oder Boreouts
  • Unklarheit über beruflich-persönliche Ziele
  • Ziele ja, aber Unklarheit über deren Möglichkeit zur Verwirklichung
  • Probleme, die Balance zwischen Familie, Partner/in und Beruf zu finden
  • Gefühl des Zeitdrucks, der Zeitknappheit
  • Unspezifische Überforderungs-/Stressgefühle
dieproblemlösung_teil2
blockHeaderEditIcon

Der Weg

Entstehung von Problemsituationen:

1. Zurückstellen eigener Bedürfnisse sowie unklare, nicht definierte Ziele
2. Unbewusste Kommunikation (verbal, non-verbal)
3. Nicht-Berücksichtigung der Interessenslage beteiligter Personen/Parteien
4. Emotionen

Zu 1. Wegweiser „Innerer Kompass“ und Selbstreflexion
Ein autarkes, unabhängiges Leben ist eine Illusion. Es geht immer um ein Geben und Nehmen. Persönlicher Erfolg liegt im Erhalt oder in der Herstellung des Gleichgewichts. Dabei geht es nicht nur um messbare Werte, sondern tiefe Überzeugungen und Bedürfnisse, die uns antreiben.

Zu 2. Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg
Wenn wir unsere Vorstellungen, Wünsche und Bedürfnisse identifiziert haben, müssen wir diese kommunizieren. Und zwar in einer Art und Weise, die der Zielerreichung zuträglich ist (Win-Win-Situation). Dies erfordert eine neue Qualität von Kommunikations-, Kritik- und Konfliktfähigkeit.

Zu 3. Andere Menschen, andere Interessen
Jeder Mensch lebt in seiner eigenen Welt, hat seine eigene Geschichte und andere Probleme. Wenn Sie wollen, dass man Sie versteht, führt der Weg über Ihr Verständnis und Ihr Empathievermögen. Der gemeinsame Nenner bildet die Grundlage für den positiven Ausgang Ihres Anliegens.

Zu 4. Emotionen kosten
Nicht, weil man nicht Mensch sein darf, sondern weil das Leben nun mal Überraschungen bereithält, die uns herausfordern. Negative Gefühle sind Indikator für not-wendige Veränderung. Die Ursachen liegen oft in der Sache (System/Anforderungen) oder im zwischenmenschlichen Bereich.
Wichtig: Nehmen Sie die Umstände nicht persönlich. Ein Kampf gegen Windmühlen ist zwecklos.

B·S·N Coaching
 

1. Sie beschreiben die Problemsituation, deren Entstehung und Ihr Ziel (sofern vorhanden).
2. Ihr Kommunikationsverhalten und Ihre Handlungskompetenzen werden beleuchtet.
3. Die Interessen der beteiligten Parteien werden analysiert und mit einbezogen.
4. Sie erhalten leicht nachvollziehbare Tipps & Anregungen für eine schnelle Entspannung der Situation und erfahren die nächsten Schritte zu nachhaltigem Erfolg.

Auf Wunsch kann die Zusammenarbeit erweitert werden, z. B. Erarbeitung konkreter Lösungsstrategien, Begleitung im Veränderungsprozess, Kommunikationstraining.

B·S·N Special „Klartext“

Veränderung liegt in der Natur der Dinge. Die Frage ist nur, wie Sie mit schwierigen Situationen umgehen. Die Palette reicht von Abwehr und Verdrängung über das psychologische Schönreden bis zur Opferrolle.

„Klartext“ ist eine direkte Einschätzung Ihrer derzeitigen Lage – ohne Umschweife und „um den heißen Brei reden“. Ein erfahrener Blick von außen spiegelt Sie bzw. Ihre Situation aus einer neutral-objektiven Perspektive, die Ihnen sofort neue Einblicke und Erkenntnisse eröffnet.

B·S·N Motivationscoaching

Gehören (Selbst-)Zweifel zu Ihrem Alltag? Fällt Ihnen ein „Ich kann nicht“ leichter als ein „Ich kann“? Kennen Sie Ihre Schwächen besser als Ihre Stärken? – Dann liegt die Wahrscheinlichkeit nahe, dass Sie ein Talent dafür haben, sich selbst im Weg zu stehen.

Höchste Zeit für professionelles, ernst gemeintes Lob von außen. Oder anders gesagt dafür, dass Ihnen jemand sagt, wie gut und einzigartig Sie sind. Denn Sie haben ganz sicher tolle Fähigkeiten und Talente, die endlich (an-)erkannt und wertgeschätzt werden wollen – von Ihnen selbst.


B·S·N Regina Janner – Ziele erreichen. Zukunft gestalten.


 

Footer-Kontaktdaten
blockHeaderEditIcon

Kontaktdaten

Bewerbungsservice Nürnberg
Pestalozzistr. 2 / Ecke Fürther Str. 178, 90429 Nürnberg 
​(Nähe U-Bahn-Station Maximilianstraße) 

Telefon: Festnetz 0911 43122652 | Mobil 0176 24026924
E-Mail:
 info@bewerbungsservice-nuernberg.de

Footer-Geschäftszeiten
blockHeaderEditIcon

Geschäftszeiten

Mo - Fr
10:00 Uhr bis 20:00 Uhr
- Termine nach Vereinbarung -

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

logofooter_bewese1510
blockHeaderEditIcon
logofooter_bsn1510
blockHeaderEditIcon
copyright_14102018
blockHeaderEditIcon

Copyright by Bewerbungsservice Nürnberg 2018 | Login 

menuefooterneu_05102018
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail